FTE B Personenverkehr, 20.03.-23.03.2017

An der Koordinationstagung FTE B Personenverkehr, die vom 20. bis 23. März 2017 in Ljubljana (Slowenien) durchgeführt wurde, nahmen 115 Planer aus ganz Europa teil.

Die Hauptziele dieser zweiten Tagung des Jahres 2017 waren, einerseits die definitiven Angebotskonzepte für den Fahrplan 2018 (10.12.2017 – 08.12.2018) auf internationaler Ebene zwischen den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) abzustimmen und andererseits die Trassenbestellungen des internationalen Personenverkehrs vorzubereiten, die bis spätestens Montag 10. April 2017  an die Infrastrukturbetreiber (IB) über das Path Coordination System PCS eingereicht werden. Ab 11. April  bis zum 03. Juli 2017 werden die IB die Trassen national konstruieren und international abstimmen. Das vorläufige Trassenangebot wird durch die IB den EVU am 03. Juli 2017 über PCS präsentiert.

Die IB nahmen als Berater zur Koordinationstagung FTE B teil und erhielten somit eine Übersicht über den beabsichtigten Kapazitätsbedarf der EVU für den Fahrplan 2018.

Während der Tagung Herr Ignacio Barrón, Direktor Personenverkehr und High Speed Department des UIC, hielt einen sehr interessanten Vortrag über die UIC-Tätigkeiten und zeigte mögliche Kooperationsfelder zwischen UIC und FTE auf.  Zudem hatten die Teilnehmer die Gelegenheit zu einem Informationsworkshop im Zusammenhang mit dem Projekt „Redesign of the international Timetable Process (TTR)" teilzunehmen.

Wenn Sie zusätzliche Informationen benötigen, nehmen Sie bitte mit Herrn Matteo Soldini, Projektleiter beim FTE Office, auf.

 

 

MoDiMiDoFrSaSo
4827282930123
4945678910
5011121314151617
5118192021222324
5225262728293031

Übersicht der Mitglieder