FTE Workshop PCS Güterverkehr, Berlin, 20-22.01.2015

Das Forum Train Europe FTE hat vom 20. bis 22. Januar 2015 den Workshop „Path Coordination System PCS – Bestellverfahren von Pre-Arranged Paths (PaPs) für den Fahrplan 2016" in Berlin erfolgreich organisiert.

PCS Technical Manager erklärt die neuen PCS-Funktionalitäten zum PaPs-Produkt

Teilnehmer an der Plenarsitzung

Das Hauptziel dieses wichtigen Workshop war, alle am PCS beteiligte Anwender über die letzten Entwicklungen im System in Bezug auf die PaPs- und C-OSS-Funktionalitäten zu informieren und zu schulen.

An dieser einzigartigen Veranstaltung, die der Start für den Bestellprozess der PaPs für den Jahresfahrplan 2016 darstellte, nahmen über 50 aktive PCS-Anwender aus den Arbeitsbereichen der internationalen Produktionsplanung, der Trassenkonstruktion und der vor 2 Jahren umgesetzten Güterverkehrskorridoren teil. Insgesamt waren 22 Cargo-Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU), 14 Infrastrukturbetreiber (IB) und 5 RailFreightCorridors (RFCs) aus Spanien, Frankreich, Luxembourg, Belgien, Italien, Schweiz, Österreich, Deutschland, Niederlande, Grossbritannien, Dänemark, Schweden, Polen, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Slowakei und Rumänien anwesend.

Dank der vollen Unterstützung der Fahrplan- und IT-Experten des Joint-Office RailNetEurope RNE und der Vertreter der C-OSS der RFC 1, 2, 4, 6 und 9 konnte dem grossen hoch interessierten Teilnehmerkreis ein spannendes Programm während den drei Veranstaltungstagen angeboten werden.

Die Tagung verlief abwechselnd in zwei Teilen ab: im Plenarsaal erhielten die PCS-Anwender fachlich kompetente Erklärungen zu den neuen PCS-Funktionalitäten/Prozessen, die seit November/Dezember 2014 in Betrieb genommen wurden, zum neuen Produkt „Flex-PaP" und zur neuen Prioritätenregelung „Network-PaP"; danach gingen die Teilnehmer unter Begleitung der RFC-Vertreter und federführenden EVU zu den eingerichteten Arbeitsstationen zur Durchführung von konkreten Geschäftsfällen im System PCS, um praxisbezogene Erfahrung zu gewinnen. Dank diesen Übungen konnten einige Schwachstellen im System und in den Planungsprozessen aufgedeckt bzw. bestätigt werden, die nun durch die auf internationaler Ebene Fachexpertengruppen behandelt werden.

Die Durchführung eines gemeinsamen Workshops, an welchem alle am Fahrplanplanungsprozess beteiligte Akteure intensiv an einem spezifischen Thema arbeiten, hat sich wieder sehr gut bewährt. Ab jetzt und bis zum Montag 13. April 2015 werden die EVU die Bestellungen von PaPs für den Fahrplan 2016 in PCS vorbereiten.

Unser nächstes Anliegen als FTE ist es, die EVU während dieser delikaten Bestellphase zu begleiten, damit die Trassenbestellungen reibungslos über PCS an die RFCs eingereicht werden können. Für das erste Mal in der PCS-Geschichte gilt: die PaPs dürfen nur durch das Bestellsystem PCS bestellt werden!

MoDiMiDoFrSaSo
402829301234
41567891011
4212131415161718
4319202122232425
442627282930311

Übersicht der Mitglieder