FTE A Personenverkehr, 09.01.-12.01.2017

An der Koordinationstagung FTE A Personenverkehr, die vom 09. bis 12. Januar 2017 in Ljubljana (Slowenien) durchgeführt wurde, nahmen 115 Produktions- und Fahrplanplaner aus ganz Europa teil, unter anderem eine Delegation der ZFBH (Sarajaevo), die neu wieder Mitglied im FTE sind.

Grand Hotel Union, Ljubljana

Die Hauptziele dieser ersten Tagung des Jahres 2017 waren, einerseits die Angebotskonzepte für den Fahrplan 2018 (10.12.2017 – 08.12.2018) auf internationaler Ebene zwischen den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) abzustimmen und andererseits die Trassenstudienanträge des internationalen Personenverkehrs vorzubereiten, die bis 16. Januar 2017 an die Infrastrukturbetreiber (IB) über das Path Coordination System PCS zur Marchbarkeitsprüfung eingereicht werden müssen. Ab 17. Januar bis zum 13. März 2017 führen die IB die Trassenmachbarkeitsstudien durch; deren Ergebnisse werden als Grundlage für die Koordinationstagung FTE B Personenverkehr vom 20. – 23. März 2017 dienen.

Die IB nahmen als Berater an der Koordinationstagung FTE A teil und erhielten somit eine Übersicht über den beabsichtigten Kapazitätsbedarf der EVU für den Fahrplan 2018.

Während der Koordinationstagung FTE A hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, durch den Herrn Máté Bak (RNE) in allen PCS Belangen unterstützt zu werden.

MoDiMiDoFrSaSo
402829301234
41567891011
4212131415161718
4319202122232425
442627282930311

Übersicht der Mitglieder